Region Hannover Ost: Logistikprojektentwickler thirteen seven entwickelt bis Q4 2023 moderne Gewerbeflächen


-    Nachverdichtung: Baugenehmigung für knapp 22.000 m² Gewerbefläche im Industriegebiet „Ackerköpfe“ erhalten.

Aachen / Hannover – Der Projektentwickler thirteen seven hat die Baugenehmigung für die Entwicklung einer modernen Logistikimmobilie mit 21.707 m² BGF in der Region Hannover Ost erhalten. Im trimodal angebundenen, rund 510.000 m² großen Industriegebiet „Ackerköpfe“ startet thirteen seven mit dem Bau der Multi-Tenant-Immobilie mit 24-Stunden-Nutzung im ersten Quartal 2023. Als Generalunternehmer ist die LIST Bau Nordhorn beauftragt worden.

„Das GI-Gebiet von Hohenhameln liegt im geographischen Mittelpunkt der Metropolregion Hannover. Aus diesem Grund ist es für uns und die zukünftigen Nutzer strategisch sehr interessant – auch aufgrund der sehr guten Möglichkeiten des Güterumschlages“, berichtet Marco Eckers, Geschäftsführender Gesellschafter der thirteen seven GmbH.

Das von thirteen seven erworbene Grundstück ist Teil einer Nachverdichtung des Industriegebiets „Ackerköpfe“. Es ist verkehrlich sowohl an die Straße (ca. 5 km zur BAB A 2 „Abfahrt Hämelerwald“), an die Bahn (Bundesbahnhauptstrecke Berlin - Hannover - Ruhrgebiet , ca. 4 km entfernt „Bahnhof Hämelerwald“, ) und ans Binnenwasser angebunden (der Mittellandkanal führt unmittelbar am Industriegebiet vorbei).

Für die Vermarktung des im vierten Quartal 2023 nutzbaren Objekts mit Flächeneinheiten ab 8.700 m² zeichnet exklusiv Deutschlands führendes Immobilienberatungsunternehmen für Industrie- und Logistikimmobilien Realogis verantwortlich. „Erste Gespräche mit potenziellen Mietern laufen bereits, der Mikrostandort ist besonders stark bei Nutzern aus Hannover, Braunschweig und Peine als auch Hildesheim nachgefragt“, berichtet Christian Beran, Geschäftsführer der Realogis Immobilien Deutschland GmbH.

Verkäufer des ca. 38.000 m² großen Grundstücks ist ein deutsches Brauereikonsortium. Steuerlich und rechtlich wurde thirteen seven beim Ankauf durch Ernst&Young, Frankfurt, beraten.

Über thirteen seven – thirteenseven.de
Die thirteen seven GmbH ist ein inhabergefu?hrtes Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen und auf die Projektentwicklung von Logistik- und Light-Industrial-Immobilien spezialisiert. Im laufenden Jahr ist thirteen seven für die Projektentwicklung für insgesamt 39.000 m² moderne Logistikflächen verantwortlich.

Das von Mirko Eickhoff und Marco Eckers Anfang 2021 gegründete Unternehmen versteht sich als dynamischen Marktteilnehmer und kombiniert seine fachliche Expertise, von der Projektierung bis zur schlu?sselfertigen Übergabe, mit einem etablierten Netzwerk zu Mietern, Maklern und relevanten Dienstleistern im Logistikimmobilienbereich.

 



Bildunterschrift
Der Projektentwickler thirteen seven stellt Unternehmen ab dem vierten Quartal 2023 im etablierten GI-Gebiet Ackerköpfe in Hohenhameln 21.707 m² Logistik BGF zur Verfügung. Bildrechte: thirteen seven GmbH

Pressekontakt
Silke Westermann
SH/Communication
Mobil: 0173 29 20 641
s.westermann@shcommunication.de

 

Unternehmenskontakt
thirteen seven GmbH
Krugenofen37
D-52066 Aachen
hallo@thirteenseven.de
www.thirteenseven.de

Zurück