Langlebiger, stabiler und kosteneffizienter als Standard-Puffer

RAMPEX-PRO. Der Rampenpuffer, der mehr einsteckt.

Waldkraiburg, 13.02.2020 – RAMPEX-PRO ist ein neuartiger Rampenpuffer von SGF, mit dem Logistikzentren und Speditionen ihr Budget schonen können. Während einfache Gummipuffer durch das Andocken der LKWs an der Rampe und die Aufliegerbewegung beim Be- und Entladen schnell mürbe werden, unterliegt der RAMPEX-PRO einem viel geringeren Verschleiß. Zu verdanken ist dies zwei konstruktiven Besonderheiten: dem Lamellenaufbau des elastischen Körpers und den hochfesten Stahlplatten. Durch das Lamellenpaket werden LKWs weicher an der Rampe abgebremst, was die Puffer am Fahrzeug und auch das Gebäude selber schont. Außerdem gleicht der RAMPEX-PRO die beim Be- und Entladen auftretenden Hübe des Aufliegers bis etwa 10 cm aus, indem sich sein Elastomerkörper rautenähnlich verformt. Erst bei größeren Hub-Bewegungen gleitet der Puffer des Aufliegers über die verschleißfeste Stahlplatte des Rampenpuffers – bei einem Standard-Gummipuffer hingegen würde Material abgeschert. Die Metallplatte bewirkt darüber hinaus eine gleichmäßige Lastverteilung und vermeidet punktuellen Verschleiß. Dies alles, kombiniert mit der UV- und Wetterbeständigkeit des RAMPEX-PRO, sorgt für ein Plus an Haltbarkeit. Daher ergeben sich bei RAMPEX-PRO im Vergleich zu Standardpuffern mehrfach längere Standzeiten, also größere Wechselintervalle, und in Folge niedrigere Lebenszykluskosten.


www.sgf.com

 

 

 

 

 

Bilder:
Der RAMPEX-PRO ist langlebig, denn er hat eine stabile, hochfeste Stahlfront und gleicht vertikale Bewegungen bis 10 cm durch seine Lamellenkonstruktion aus.


Über die SGF GmbH & Co. KG
Die SGF mit Hauptsitz in Waldkraiburg ist weltweit anerkannter Partner der Automobilindustrie und branchenübergreifend im Einsatz bei industriellen Anwendungen. Das Unternehmen hat sich zum Marktführer in der Drehmomentübertragung entwickelt und verfügt über 70jährige Erfahrung in der Faden- und Elastomertechnologie. Die SGF wartet mit einer Produktpalette auf, die elastische und hoch belastbare Bauteile zur Drehmomentübertragung und Schwingungsdämpfung umfasst. Lösungen von SGF werden in verschiedenen Maschinen eingesetzt, von kleinen Pumpenantrieben bis zu großen Industrieanlagen.

Weitere Informationen/Pressekontakt:
SGF GmbH & Co. KG
Roland Liessel
Graslitzer Straße 14
84478 Waldkraiburg
Tel.: +49 8638 605-124
Roland.Liessel@sgf.com
www.sgf.com

Press’n’Relations II GmbH
Ralf Dunker
Gräfstraße 66
81241 München
Tel.: +49 89 5404722-11
du@press-n-relations.de
www.press-n-relations.com

Zurück