Neuste Innovationen live erleben: ID Logistics gründet Innovations-Campus

CAVAILLON, 7. Februar 2018 – Der internationale Kontraktdienstleister ID Logistics hat südöstlich von Paris (Châtres, Frankreich) einen Innovations-Campus ins Leben gerufen, der erste eines Logistikunternehmens überhaupt in Frankreich. Er ist Teil der Innovationsstrategie, welche die Gruppe bereits seit drei Jahren erfolgreich in Frankreich und im Ausland umsetzt.

Der Innovations-Campus befindet sich auf einer 1.500 qm großen, umgebauten Plattform in direkter Nähe von zwei Logistikstandorten (Castorama und Marionnaud) und zeigt rund 20 Innovationen, die entweder bereits umgesetzt werden oder die sich an einem der Standorte der Gruppe in der Testphase befinden.Bestehende und interessierte Kunden von ID Logistics können sich damit ab sofort direkt vor Ort ein Bild von konkreten Projekten machen. Der Campus eignet sich zudem für Meetings und Weiterbildungsmaßnahmen – sowohl für Mitarbeiter der ID Logistics Gruppe sowie für unterschiedliche Partner wie führende Universitäten, Start-ups und Industriekonzerne.

Zu den ausgestellten Innovationen zählen vorrangig:

- Innovationen, die die Produktivität verbessern, nutzerfreundlich sind und die Qualität der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter verbessern: wie beispielsweise der ferngesteuerte Gabelstapler (Remote Controlled Forklift, halbautomatisches Kommissioniersystem), der Efficient Pick (Roboter, der automatisch Regale zu einer Entladestation bringt), ein automatischer Shuttle sowie Bodenabfertigungswerkzeuge

- Innovationen, die sich um Service-Standards für Kunden drehen: wie Roboter-Kehrmaschinen und eine Lösung namens „connected waggons“ (verbundene Eisenbahnwagen) des Unternehmens Everysens, die –basierend auf dem Internet-der-Dinge und von IDEO eingesetzt– eine komplette Visibilität von sich im Betrieb befindenden Eisenbahn-Waggons ermöglicht

- Innovationen für eine verbesserte Verfolgung von Produkten: Video Tracking (HD Monitoring System) und Fotodokumentation während des Verladens- Innovationen, die die Logistikflüsse optimieren, insbesondere mit dem Smart Network (System für den operationalen Prozess von Big Data)

- Innovationen., die die Entwicklung des E-Commerce bzw. des Multi-Channel-Verkaufs unterstützen, insbesondere das System für die Auftragsdistribution (Order Distribution System), das in einem der nahe gelegenen Logistikstandorte (Marionnaud) eingesetzt ist. Es berücksichtigt die exakten Anforderungen für die Kommissionierung von Umsatzdrehern und von weniger stark nachgefragten Produkten und kombiniert sie mit der automatischen Lagerung von Gütern mittlerer Drehzahl sowie kommissionierten Artikeln für Container-Boxen und für spezielle Verpackungen.

Eric Hémar, CEO und Chairman von ID Logistics, ergänzt: „Unsere Branche erfindet sich ständig neu, mit immer schnelleren Logistikflüssen, kürzeren Lieferzeiten, mehr Produkten und einer immer komplexeren Auftragsvorbereitung. Wir müssen lernen, uns ständig auf den neuesten Stand zu bringen und Innovationen voranzutreiben, um unsere Kunden bei ihrem Wachstum zu unterstützen und neue Kunden von uns zu überzeugen.”

„Der neue Innovations-Campus stärkt unsere Innovationskraft und hilft ID Logistics die intelligentesten Köpfe der Branche zusammenzubringen“, erklärt Sven Schürer, Director Business Development bei ID Logistics Deutschland. Für 2018 kündigte er den Besuch des Innovations-Campus mit stehenden und potenziellen Kunden aus Deutschland an.

Innovationen waren und sind ein zentrales Thema in der Entwicklung des Unternehmens ID Logistics. Ziel ist es, neue Dienstleistungen zu entwickeln, die einen hohen Grad an Mehrwert bieten und die die Prozesse sowie den Betrieb von Geräten verbessern. Damit will der Kontraktdienstleister seine Strategie, Kunden bestmöglich zu unterstützen, vorantreiben. Die Gründung des Innovations-Campus spielt in der technologischen Revolution, die die Branche gerade erlebt und in welcher ID Logistics eine führende Rolle einnehmen will, einen aktiven Part. Die Schaffung dieses strategischen Rahmens dient auch dazu, dass alle Mitarbeiter die Unternehmensziele mittragen werden. Hierfür bringt das Unternehmen sein komplettes Netzwerk ein, inklusive Marktforschungszentren, Start-ups und führende Universitäten.

 

 

Bildunterschrift: Der 2018 neu gegründete Innovations-Campus ist Teil der weltweiten Innovationsstrategie des internationalen Kontraktdienstleisters ID Logistics (Der Abdruck ist honorarfrei bei Benennung der Quelle: ID Logistics)

ÜBER ID LOGISTICS
ID Logistics Group ist ein internationaler Kontraktlogistikdienstleister mit einem weltweiten Umsatz von 1.329 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2017. ID Logistics betreibt über 275 Standorte in 17 Ländern in Europa, Lateinamerika, Asien und Afrika mit insgesamt 5,5 Mio. Quadratmetern Lagerfläche und beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter. Dem gut ausbalanciertes Kundenportfolio aus Handel, Industrie, Detail-Kommissionierung und dem E-Commerce- Sektor bietet ID Logistics Hightech-Lösungen und bekennt sich zur nachhaltigen Entwicklung.

ID Logistics ist an der Euronext-Börse in Paris im geregelten Markt notiert (ISIN Code: FR0010929125). CEO des Kontraktlogistikunternehmens ist Eric Hémar.

Weitere Informationen: www.id-logistics.com/de.

Pressekontakte

Für ID Logistics
Emily Oliver
Group Head of Communications
Tel : +33 (0)4 32 52 96 82
eoliver@id-logistics.com

Für ID Logistics Deutschland
SH/Communication: Silke Westermann
Tel: +49/(0)211/53883-440
s.westermann@shcommunication.de

Zurück