Gras-Gruppe erweitert Kapazitäten - Zwei neue Standorte in Polch

Polch, 06. Juli 2022. Die Neuwieder Transport- und Logistikgruppe Gras wächst unverändert weiter. Sie baut ihre Kapazitäten für schnellere Logistikprozesse und zusätzliches Wachstum aus. Bereits im August 2021 hat die Gruppe am rheinland-pfälzischen Standort Polch bei Koblenz den ersten Bauabschnitt einer weiteren Logistikanlage in Betrieb genommen. Jetzt wurde Stützenfest für den zweiten Hallenbau gefeiert. Außerdem ist Gras der erste Mieter der neu entstehenden Logistikimmobilie „Koblenz West/Polch“, die bis Jahresende fertiggestellt werden soll.

„Der Standort Polch zwischen den Regionen Rhein-Ruhr und Rhein-Main, direkt an der A48 gelegen sowie die gute Anbindung an die logistisch wichtigen Autobahnen A61 und A1 ist für uns ideal“, sagt Madeleine Boos, Geschäftsführerin der Gras Gruppe. „Dazu ist der Rheinhafen Koblenz als logistischer Hotspot der Region nur wenige Kilometer entfernt. Zusammen mit dem Rheinhafen Andernach bietet Koblenz multimodale Transportmöglichkeiten zwischen Wasserweg, Schiene und Straße.“


1949 als Fuhrunternehmen gegründet, ist Gras heute eine mittelständisch geprägte Fullservice-Transport- und Logistikgruppe mit rund 600 Mitarbeitern und Standorten in Neuwied, Ötzingen (Westerwald), Köln, Mannheim, Ötigheim bei Karlsruhe sowie jetzt drei in Polch. „Der zweite Bauabschnitt in der Robert-Koch-Straße in Polch ermöglicht es uns, durch die zusätzlichen Kapazitäten nun auch weitere Kundenanfragen im Bereich der Kontraktlogistikdienstleistungen zu bedienen“, ergänzt Boos.


Wie schon der erste Bauabschnitt wird auch der baugleiche zweite Hallenbau mit 10.000 Quadratmetern Hallenfläche, acht Überladebrücken, 20.000 Palettenstellplätzen sowie einem in das Gebäude integrierten Büro-Zwischengeschoss mit 400 Quadratmetern über die Goldbeck GmbH realisiert. Schon bis September 2022 will Goldbeck die zweite Logistikhalle fertigstellen. Trotz der aktuellen Lieferengpässe liegt der Neubau genau im eng getakteten Zeitplan.

 



 
Jens Köster und Horst Stockschläder, beide Geschäftsführer der Gras-Gruppe, Niederlassungsleiter Marco Bayer der GOLDBECK Niederlassung Koblenz und Achim Münz, Verkauf GOLDBECK Niederlassung Koblenz, feierten den sichtbaren Meilenstein der Stützenmontage (v. l. n. r.) © GOLDBECK GmbH

Gras mietet weitere Logistikimmobilie in Polch

Doch die Gras-Gruppe hat weiteren Platzbedarf an innovativer Logistikfläche. Sie hat sich als erster und langfristiger Mieter in der neu entstehenden Logistikimmobilie „Koblenz West“, ein Investorenprojekt der BEOS Logistics, einem Joint Venture von Swiss Life Asset Managers, eingemietet. Bis zur Fertigstellung des Logistikneubaus voraussichtlich Anfang 2023 nutzt die Gras-Gruppe die auf demselben Grundstück noch bestehende Bestandsbebauung mit einer 10.200 qm großen Büroimmobilie und einer 18.500 qm großen Lagerhalle. Sobald der erste Bauabschnitt mit 20.000 qm fertiggestellt ist, wird die Gras-Gruppe diesen beziehen.

„Hier werden wir Bestandskunden konsolidieren und die Fläche für schon anstehendes Neugeschäft nutzen“, erklärt Madeleine Boos. Aufgrund der Lage ergänzt diese dritte neue Immobilie optimal das Logistikportfolio der Gras-Gruppe. Synergien von Logistik und Transport sowie im Hinblick auf die Personalkapazität lassen sich hier für die Logistikgruppe perfekt realisieren.

 


 
Den Spatenstich begingen: Marco Bayer, Leitung GOLDBECK-Niederlassung Koblenz, Alexander Schmid, Head of Development von BEOS Logistics, Jens Köster, Geschäftsführer der Gras Gruppe, Horst Stockschläder, Geschäftsführer der Gras Gruppe, Madeleine Boos, Geschäftsführerin der Gras Gruppe, Ingo Steves, Managing Partner von BEOS Logistics, Pascal Laucht, Investment Manager BEOS Logistics, Gerd Klasen, Bürgermeister der Stadt Polch, Alexander Saftig, Landrat des Kreis Mayen-Koblenz (v.l.n.r.).  © BEOS Logistics GmbH/Jannik Hammes Fotografie


Die Gras-Gruppe
Zu der Gras-Gruppe gehören die Speditionen Gras Spedition GmbH & Co. KG in Neuwied und Ötzingen (Westerwald), die Gras Logistik GmbH in Köln sowie die Network Logistics GmbH mit Standorten in Mannheim und Ötigheim. Sie sind alle Partner der IDS Stückgutkooperation. Das Angebot der Gras-Gruppe umfasst Transportkonzepte für Beschaffung und Distribution, B2B oder Privatkundenzustellungen, Kontrakt- und Lagerlogistik sowie See- und Luftfracht. Weitere Tochterunternehmen sind die Informatik Team GmbH (Neuwied) und der Logistikdienstleister Gras Transpack GmbH (Polch). Insgesamt beschäftigt die Gras-Gruppe über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, transportiert rund 8.500 Sendungen pro Tag und erwirtschaftet einen Umsatz von über 150 Mio. Euro (2020).


Mehr Informationen unter www.grasgruppe.de


Firmenkontakt
Gras Spedition GmbH
Madeleine Boos
Allensteiner Straße 24
56566 Neuwied
Tel. +49 (0)2631/911-109
Fax +49 (0)2631/911-160
m.boos@grasspedition.de

 

PressekontaktMAIN WORTSusanne CreceliusHeidigweg 6963743 AschaffenburgTel. +49 (0)6028 400 304Fax +49 (0)6028 400 305info@main-wort.de

Zurück