Alcaro und OSMAB bündeln Kräfte unter einem Dach

  • Alcaro zieht mit ihrem Projektentwickler-Team von Köln nach Rösrath
  • 330.000 qm Logistikfläche in der Pipeline
  • Oliver Blüher widmet sich neuen Aufgaben


Rösrath, 11. Mai 2020 – Der 2009 gegründete Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien Alcaro, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der OSMAB Unternehmensgruppe, hat einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur strategischen Weiterentwicklung vorangebracht. Ab sofort steuert die Alcaro Invest GmbH, bisher in Köln ansässig, ihre Immobilienprojekte mit einem Ende 2019 maßgeblich verstärktem Projektentwicklerteam vom Hauptsitz der OSMAB in Rösrath aus. Die OSMAB ist ein deutschlandweit Investor, Projektentwickler, Asset Manager und Bestandshalter mit Schwerpunkt auf Büroimmobilien und Logistikimmobilien und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter.

„Mit diesem Schritt wollen wir die Synergien unserer kontinuierlich gewachsenen, mittelständischen Unternehmensgruppe besser nutzen“, erklärt Anton Mertens, Vorstandsvorsitzender der OSMAB Holding AG und Geschäftsführer der Alcaro Invest.

Aktuell befinden sich insgesamt 330.000 qm qualitativ hochwertige Gebäudeflächen in der Pipeline, die Alcaro unter der Ägide von Markus Kroner, Prokurist und technischer Leiter, in Frechen, Köln und Düren errichtet. U.a. entwickelt Alcaro unter der Projektleitung von Peter Bergmann derzeit auf dem Gelände des Güterverkehrszentrums-Süd (GVZ) unter dem Namen „Log Plaza Frankfurt (Oder)“ bis zu 160.000 qm moderne Nutzflächen für die Leichtproduktion und den E-Commerce in der Metropolregion Berlin.

Seit 2009 hat Alcaro insgesamt knapp 300.000 qm flexibel einsetzbare Gebäude für Produktionsunternehmen u.a. aus den Branchen Pharma, Kosmetik sowie Elektromotoren nachhaltig revitalisiert oder neu entwickelt. Zu den weiteren Nutzergruppen zählen Logistikunternehmen, die als Dienstleister für Konzerne aus den Branchen Lebensmittel, Mode und Waren des täglichen Bedarfs aktiv sind. Zu den richtungsweisenden Neubauten von Alcaro zählen u.a. Log Plaza Brandenburg 1 und 2, Log Plaza Colonia 1 sowie Log Plaza Kerpen.

„Leider hat uns Oliver Blüher, kaufmännischer Leiter und Prokurist der Alcaro, nach elf erfolgreichen Jahren verlassen“, berichtet Anton Mertens. „Wir trennen uns ungern von ihm, er hat das Profil von Alcaro entscheidend mitgeprägt und wir danken ihm sehr für die erfolgreiche Arbeit.“

„Alcaro gemeinsam mit Udo Büntgen-Hartmann und Anton Mertens seit 2009 als verlässlichen Projektentwickler im Markt zu etablieren, war eine inspirierende Erfahrung. Ich bedanke mich für das sehr gute Vertrauensverhältnis. Jetzt möchte ich mich neuen, unternehmerischen Herausforderungen stellen“, kommentiert Oliver Blüher.

 



Bildunterschrift: Alcaro Invest entwickelt richtungsweisende Logistikneubauten wie den Log Plaza Brandenburg ab sofort vom Standort Rösrath aus. Bildrechte: Alcaro

ALCARO Invest GmbH – www.alcaro.de
Alcaro beschäftigt sich mit der bundesweiten Finanzierung, Planung, Errichtung und Vermietung von Industrie-, Logistik- und Büroimmobilien. Zum Kunden-Portfolio zählen neben Geodis, Estée Lauder und Schenker u. a. Unternehmen der Konsumgüterbranche sowie aus dem E-Commerce und Industriekonzerne. 2014 hat Alcaro sein „Log Plaza Konzept“ ins Leben gerufen, das für nachhaltige und qualitativ hochwertige Büro- und Logistikimmobilien steht. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der OSMAB Holding AG.

Pressekontakt
Silke Westermann, SH/Communication – Agentur für Public Relations
Tel: +49/211/53883-440
E-Mail: s.westermann@shcommunication.de

Unternehmenskontakt
OSMAB Holding AG
Leibnizpark 4, 51503 Rösrath
Telefon: +49(0)2205 - 9494-100
Mail: info@osmab.de

Zurück